30.10.2024 bis 31.10.2024

Sterben wollen - leben müssen - sterben dürfen?

Assistierter Suizid und Freiverantwortlichkeit in der Praxis: Was bedeutet das für Menschen im Alter, Menschen mit psychischen Erkrankungen, Menschen mit Behinderungen?

Auf dieser dritten gemeinsamen Tagung vom Zentrum Seelsorge im Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung und der Evangelischen Akademie Villigst der Evangelischen Kirche von Westfalen wird die Frage im Mittelpunkt stehen, was das Recht auf assistierten Suizid für Menschen mit psychischen Erkrankungen, kognitiven Einschränkungen und beginnender Demenz bedeuten kann. Psychiater*innen haben die Ausführungen des BVerfG bereits dahingehend präzisiert, dass psychische Erkrankungen nicht per se eine für die Inanspruchnahme von assistiertem Suizid maßgebliche Einschränkung der Willensfreiheit mit sich bringen.

Ebenso ist bislang ungeklärt, ob ein Recht auf assistierten Suizid Menschen mit bestimmten kognitiven Einschränkungen zukommt - wie sie beispielsweise leichte geistige Behinderungen, Demenz im Frühstadium oder chronische Suchterkrankungen hervorrufen können - und falls ja, unter welchen Bedingungen und aufgrund welcher Kriterien.

Diese und weitere damit verbundene Fragen sollen auf dieser interdisziplinären Tagung in Vorträgen, Diskussionen und Workshops erörtert und mit den Perspektiven aus der Praxis von Klinik, Betreuung, Pflege und Seelsorge verknüpft werden.

Die Tagung richtet sich insbesondere an Menschen aus den Bereichen der medizinischen, pflegerischen, sozialen und seelsorglichen Arbeit mit psychisch Erkrankten, Menschen mit Behinderung und Menschen mit dementiellen Erkrankungen. Sie ist ebenso offen für alle Interessierten.

Kosten:
- Präsenz-Teilnahme: 105,- Euro Übernachtung (EZ) und Verpflegung, 30,- Euro Bildungsleistung, 135,- Euro gesamt; ohne Übernachtung und Frühstück 95,- Euro
- Online-Teilnahme: 30,- Euro Bildungsleistung

Hinweis: Falls Sie online an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, bitten wir um einen Hinweis („online“) im untenstehenden Anmeldeformular unter dem Punkt „Anmerkungen“.

Jetzt auch hybrid!

Anbieter
Institut für Kirche und Gesellschaft
Nummer
243621
Datum / Uhrzeit
30.10.2024 10.00 Uhr bis
31.10.2024 15.30 Uhr
Ort
Ev. Tagungsstätte Haus Villigst und Online
Kosten
135,00 €
Ansprechperson
Pietsch, Ulrike
Telefon
02304/755-325
 
Anmeldung