Forderungen der
Klima-Allianz Deutschland für
die Koalitions-
verhandlungen

Aufbruch in eine klimaneutrale und gerechte Zukunft

Fünf Vertreterinnen und Vertreter der über 140 Mitgliedsorganisationen der Klima-Allianz Deutschland stellten gestern auf einer digitalen Pressekonferenz ihr gemeinsames Forderungspapier vor.

Logo Klima Allianz Deutschland neu

Die Bürgerinnen und Bürger wollen mehr Klimaschutz und eine gerechtere Politik. Das hat das Ergebnis der Bundestagswahl deutlich gezeigt. Die neue Bundesregierung hat die Chance, den Aufbruch in eine klimaneutrale und solidarische Wirtschafts- und Lebensweise zu gestalten. Und sie kann dafür sorgen, dass Deutschland seiner Verantwortung gegenüber den Ländern des
Globalen Südens gerecht wird.

[...]

Für diese Ziele setzen sich die Klima-Allianz Deutschland und ihre über 140 Mitgliedsorganisationen aus der Mitte der Gesellschaft ein. Dazu haben wir folgende Vorschläge für einen Koalitionsvertrag entwickelt.

Das vollständige Forderungspapier können Sie hier lesen.

Das Institut für Kirche und Gesellschaft
der EKvW (IKG)
gehört zu den Gründungsmitgliedern
der Klima-Allianz Deutschland.
Klaus Breyer, Leiter des IKG, ist Sprecher
der Klima-Allianz Deutschland.

 

 

 

 

2021_09_07_Breyer_Klaus_Porträtbild

Klaus Breyer, Leiter des IKG und Sprecher der Klima-Allianz Deutschland

Kontakt

Klaus Breyer
02304 / 755 300
klaus.breyer@kircheundgesellschaft.de
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte